20.07.2017 10:31 |

Neun Hessen unter Verdacht: Zum Nachlesen im Ticker: BKA informiert über Schlag gegen Kinderporno-Börse

Das Bundeskriminalamt ermittelt gegen Nutzer der Internetplattform Chatstep. Die Verdächtigen - darunter neun Hessen - sollen Kinderpornos vertrieben haben. Lesen Sie noch einmal in unserem Ticker nach, was auf der BKA-Pressekonferenz bekanntgegeben wurde.

Foto: imago
Foto: imago

 
 
Das Bundeskriminalamt will am Donnerstag um 11 Uhr über Durchsuchungen bei Nutzern der Internet-Plattform Chatstep berichten. Über diese Plattform soll kinderpornografisches Material vertrieben worden sein. Unter anderem stehen neun Hessen im Verdacht, Kinderpornos über Chatstep bezogen zu haben.

Weitere Artikel aus Ticker

Rubrikenübersicht