20.07.2017 10:31 |

Neun Hessen unter Verdacht: Zum Nachlesen im Ticker: BKA informiert über Schlag gegen Kinderporno-Börse

Das Bundeskriminalamt ermittelt gegen Nutzer der Internetplattform Chatstep. Die Verdächtigen - darunter neun Hessen - sollen Kinderpornos vertrieben haben. Lesen Sie noch einmal in unserem Ticker nach, was auf der BKA-Pressekonferenz bekanntgegeben wurde.

Foto: imago
Foto: imago

 
 
Das Bundeskriminalamt will am Donnerstag um 11 Uhr über Durchsuchungen bei Nutzern der Internet-Plattform Chatstep berichten. Über diese Plattform soll kinderpornografisches Material vertrieben worden sein. Unter anderem stehen neun Hessen im Verdacht, Kinderpornos über Chatstep bezogen zu haben.

Weitere Artikel aus Ticker

Livereporterin Heike Lachnit
Obertiefenbach
|
Treffen Sie die Reporterin

Live: Heike Lachnitz besucht Diez

Frankfurt
|
XXL-Sportevent in Frankfurt

Live: World Fitness Day in der Commerzbank-Arena

Rubrikenübersicht