19.05.2017 11:58 |

Brand in Oberursel: Feuerwehr bekämpft Kellerbrand in Wohnhaus-Neubau

Bei einem Kellerbrand im Bereich der Berliner Straße hat die Oberurseler Feuerwehr am Vormittag zwei Arbeiter gerettet. Der Brand war gegen 09:00 Uhr im Keller des Neubaus ausgebrochen. Da der Innenraum noch nicht fertig ausgebaut ist und Türen fehlen, war binnen kürzester Zeit das gesamte Gebäude verraucht. Zwei Bauarbeiter konnten sich nur noch auf einen Balkon im Obergeschoss retten. Die eintreffenden Kräfte der Feuerwehr Oberursel retteten die beiden mittels Drehleiter. Gleichzeitig wurden weitere Feuerwehren vom Einsatzleiter nachgefordert. Der Rettungsdienst versorgte die Arbeiter. Unterdessen gingen mehrere Trupps unter Atemschutz mit zwei Rohren zur Brandbekämpfung ins Gebäude. Dabei konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden. Anschließend musste das Gebäude mit Überdrückluftern vom Rauch befreit werden. Im Einsatz waren rund 40 Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren Oberursel-Mitte, Bommersheim und Oberstedten, sowie der Einsatzleitwagen aus Weißkirchen. Ebenfalls vor Ort waren zwei Rettungswagen und ein Notarzt, sowie die Polizei. Die Brandursache ist unklar. Die Polizei ermittelt. saj

Artikel mit Diashow!Feuerwehr bekämpft Kellerbrand in Oberursel

Kommentare


zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Ein neues Posting hinzufügen

Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.
Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wie heißt die Hauptstadt von Deutschland?: 

Symbolbild Krankenwagen

Rubrikenübersicht