Wirtschaft
Nachrichten aus der Wirtschaft, Finanzthemen, Berichte von der Börse und aus Unternehmen

Statistisch gesehen geht es dem deutschen Einzelhandel zudem besser als bislang berichtet. Foto: Daniel Reinhardt
Wiesbaden

Einzelhandel legt im März deutlich zu

Zwei Gebäudereiniger putzen in Dresden das gewölbte Glasdach des World Trade Centers. Foto: Sebastian Kahnert/Illustration

Immer mehr Beschäftigte arbeiten in Teilzeit

Die Kuppelhalle im Hauptbahnhof von Halle. Foto: Sebastian Willnow/Illustration
Berlin

Bahn verspricht mehr Sauberkeit und Service im Bahnhof

Nach Ansicht Draghis ist die Preisentwicklung in der Eurozone für ein Ende der Geldflut noch nicht stabil genug.
Frankfurt

Noch keine Zinswende – Draghi will sich ganz sicher sein

Lieferengpässe bei einem Narkosemittel gefährden Operationen – gestern gab es eine Krisensitzung beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte.
Frankfurt

Preistransparenz führt zu Versorgungsengpässen – Verzögert Gesetz Operationen?

Deutsche-Bank-Chef John Cryan
Frankfurt

Gewinnsprung zum Jahresbeginn – Zuversicht bei der Deutschen Bank

Online-Handelsriese Amazon verbucht weiter kräftige Gewinne. Foto: Oliver Berg/Illustration
Seattle

Amazon startet mit kräftigem Gewinnsprung ins Geschäftsjahr

Im vergangenen Quartal verdiente Google-Mutter Alphabet knapp 5,43 Milliarden Dollar - 29 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Foto: Jens Büttner/Illustration
Mountain View

Google lässt Kassen bei Konzernmutter Alphabet klingeln

Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration
Frankfurt/Main

DAX: Schlusskurse im Späthandel am 27.04.2017

Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration
Frankfurt/Main

DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 27.04.2017

Passanten mit Einkaufstüten Ende Januar beim ersten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres. Foto: Markus Scholz
Nürnberg

Trump und Brexit können Konsumlaune nicht trüben

Das Gefühl, dass alles teuerer wird, täuscht nicht: Die Inflation ist im April auf 2,0 Prozent gestiegen. Foto: Armin Weigel
Wiesbaden

Inflation steigt im April auf 2,0 Prozent

Es geht um Fahrzeuge der Marke Mercedes-Benz, die im ersten Halbjahr 2013 produziert und deren Klimaanlagen noch mit dem inzwischen für Neuwagen verbotenen Kältemittel R134a ausgerüstet wurden. Foto: Carmen Jaspersen
Stuttgart/Flensburg

Wirbel um Kältemittel: KBA fordert Daimler zu Rückruf auf

Handelssaal der Börse. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv
Eschborn

Nach Scheitern der Fusion: Deutsche Börse kommt gut klar

Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen. Foto: Frank Rumpenhorst/Illustration
Frankfurt/Main

DAX: Kurse im XETRA-Handel am 27.04.2017 um 13:05 Uhr

Die Zentrale der Europäischen Zentralbank (EZB) in Frankfurt am Main. Foto:Boris Roessler/Illustration
Frankfurt/Main

EZB bleibt auf Anti-Krisenkurs: Geldschwemme hält an

Das Werk der Bayer AG im Chemiepark in Leverkusen. Foto: Oliver Berg
Leverkusen

Rekordgewinne stärken Bayer zum Aktionärstreffen den Rücken

Triebwerk von Airbus auf der Hannovermesse:  Triebwerksprobleme beim Mittelstreckenjet A320neo und beim Militärtransporter A400M trüben die Aussichten des Unternehmens. Foto: Silas Stein
Toulouse

Triebwerksärger bremst Airbus 2017

Vom 1. Januar 2018 an sollen Betriebe damit Ausgaben etwa für Bürostühle, Computer oder Werkzeuge bis zu einem Wert von 800 Euro sofort nach der Anschaffung abschreiben können. Foto: Stefan Sauer
Berlin

Mittelstandsentlastung bei Steuern und Bürokratie

Als Grundlage für neues Wachstum hat sich die Deutsche Bank acht Milliarden Euro frisches Kapital bei Investoren besorgt. Foto: Andreas Arnold

Deutsche Bank verdient zu Jahresbeginn deutlich mehr

Lufthansa-Maschinen parken am Flughafen von Frankfurt am Main. Foto: Arne Dedert/Illustration
Frankfurt/Main

Lufthansa startet stark ins Jahr

Die USA wollen das nordamerikanische Handelsabkommen Nafta nuin doch nicht mehr aufkündigen. Foto: Maurizio Gambarini
Washington

Nordamerikanisches Freihandelsabkommen Nafta bleibt bestehen

Die Bundesregierung hofft, dass rund 360 000 Mietshäuser mit 3,8 Millionen Wohnungen ihren Strom selbst erzeugen werden.
Frankfurt

Drei Zimmer, Küche, Bad, Solar – Selbst erzeugter grüner Strom soll sich endlich auch für Mieter rentieren

1 2 3 4 5

Rubrikenübersicht