Kultur

Nachrichten und aktuelle News aus der Welt der Kultur, aus Kunst, Literatur, Musik und Film

Ein Selfie mit Walter White: Bryan Cranston beim Filmfest in München. Foto: Ursula Düren
München

Bryan Cranston ist ein glücklicher Mensch

Das Kunst- und Kulturzentrum „Centro Botin” an der Bucht von Santander. Foto: Emilio Rappold
Santander

Renzo Piano weiht „fliegendes Gebäude” ein

Der hessische Kulturminister Boris Rhein (CDU). Foto: Arne Dedert/Archiv
Wiesbaden

Land will Kunst und Kultur aus Hessen besser vermarkten

Auf der Suche nach der Heiligen Hildegard (von links): Monika Dortschy, Gesa Geue, Anna Steffens, Daniel Friedl und Denis Larisch in Marco Stormans Inszenierung von „Ich schlief mit Gott“.
Staatstheater Mainz

Von Mystik mit Dinkelbrei bekommt man Kopfschmerzen

Die Haare fliegen, wenn die Finger mit dem Totenkopfring über die Saiten sausen: David Garrett spielt sonst auch Klassik, nach Rüsselsheim aber brachte er nur Rockmusik.
David Garrett in Rüsselsheim

Die Stradivari begegnet der E-Gitarre

Hier ist was im Busch: Emily (Amy Schumer, links) und ihre Mutter (Goldie Hawn) wurden im Dschungel entführt.
Komödie „Mädelstrip“

Entführung am Amazonas

Auf in den Kampf! Im Amazonen-Outfit will Diana (Gal Gadot) die Welt retten.
Diana turnt übers Schlachtfeld

Mit "Wonder Woman" kommt eine kampffreudige Comic-Superheldin auf die Kinoleinwand

Da geht der Punk ab! Wenn „Blink-182“ loslegen, wie hier in der Frankfurter Festhalle, geht’s feurig zur Sache.
Frankfurt
|
„Blink-182“ feierte in der Frankfurter Festhalle

Wilde Rebellen im Rampenlicht

Margaret Atwood (77) wird den Friedenspreis während der Buchmesse in der Frankfurter Paulskirche entgegennehmen.
Frankfurt
|
Die kanadische Autorin schreibt für alle und über alles

Margaret Atwood erhält den Friedenspreis des Buchhandels

Auch mit 80 Jahren noch unermüdlich: Mit seinem „antiautoritären Theater“ war Volker Ludwig Vorbild für ganze Schüler- und Lehrergenerationen nach der Studentenrevolte von 1968.
Volker Ludwig

Der Pionier des modernen Jugendtheaters denkt nicht an Ruhestand

Jeanne d’Arc (Johanna Wokalek) auf dem Scheiterhaufen. Sie muss tödliche Qualen erleiden.
Doppel-Produktion mit Honegger und Debussy

Die ganze Welt steht in Flammen

Und ihr macht mit! Rudolf Schenker hat das Publikum in der Hessentagsarena voll im Griff.
Rockkonzert

Die "Scorpions" brachten die Hessentagsarena in Rüsselsheim zum Beben

„Blue Boat Black“ heißt dieser auf 10–15 000 Euro taxierte Aluminiumdruck von Simon Starling, der von 2003–2013 Professor für Freie Bildende Kunst an der Städelschule war. Starling stellt ungewöhnliche Zusammenhänge zwischen Orten, Dingen und Gegebenheiten her.
Interview mit Judith Hopf

Städelschul-Prorektorin: "Der Kunstmarkt ist nicht schuld"

Ian Gillan verzichtet zwar auf die Schreiorgien von „Child In Time“, ansonsten ist er aber noch auf der Höhe.
Frankfurt
|
Konzert

"Deep Purple" überwinden in der Frankfurter Festhalle alle Grenzen

Ganz in Weiß mischt sich Hans Zimmer zunächst unter sein Ensemble, in dem auch einige bizarr gewandete Damen am Werk sind.	Foto: Sven-Sebastian Sajak
Frankfurt
|
Großes Kino in der Commerzbank-Arena

Filmkomponist Hans Zimmer kehrte zurück in die alte Heimat

Paul (Steven Coogan, links) und sein Bruder Stan (Richard Gere) müssen wegen der Gewalttat ihrer Söhne miteinander sprechen.
Richard Gere und Steve Coogan in „The Dinner“

Zum Abendessen gibt’s ein ernstes Gespräch

HANDOUT - Johnny Depp als Jack Sparrow schaut in einer Szene des Films «Pirates of the Caribbean 5: Salazars Rache» auf sein früheres Schiff, die Black Pearl, die in einer magischen Flasche eingeschlossen ist. Der Film kommt am 25. Mai in die Kinos. (zu dpa-Kinostarts vom 18.05.2017) ACHTUNG: Verwendung nur für redaktionelle Zwecke im Zusammenhang mit der aktuellen Berichterstattung bis zum 25. September 2017 und nur mit Urhebernennung Foto: Disney/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
Teil fünf von „Fluch der Karibik“

Der schlechteste Pirat der Welt

Premierminister Churchill (Brian Cox, rechts) und Feldmarschall Alan Brooke (Danny Web) besprechen die Lage.
Kinofilm "Churchhill"

Er bot Hitler die Stirn

"Alien: Covenant"
Ridley Scotts Science-Fiction-Saga um die „Aliens“

Die Erde bangt

Joseph Beuys zeichnet während eines Gesprächs an der Staatlichen Kunstakademie  Düsseldorf seine Gedankengebilde auf den Boden.
Dokumentarfilm „Beuys“

Schamane mit großem Gefolge

Schriftsteller Max Zorn (Stellan Skarsgård) und seine Freundin Clara (Susanne Wolff) sind zu einer Lesung in New York.
Volker Schlöndorffs „Rückkehr nach Montauk“

Versäumte Liebe, verpasstes Glück

Howard Hughes (Warren Beatty) muss noch ein wichtiges Telefonat führen, bevor er sich wieder schönen Frauen widmet.
Hollywood-Film „Regeln spielen keine Rolle“

Der Champagner steht schon kalt

HANDOUT - Bernhard Schütz als Ecki steht in einer Szene des Films «Einsamkeit und Sex und Mitleid» an der Fleischtheke im Supermarkt. (Undatierte Filmszene) Der Film kommt am 04. Mai ins Kino. (zu dpa-Kinostarts vom 27.04.2017) ACHTUNG: Verwendung nur für redaktionelle Zwecke im Zusammenhang mit der aktuellen Berichterstattung über den Film und nur mit Urhebernennung: Foto: X-Verleih/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
„Einsamkeit und Sex und Mitleid“ ist die reinste Tragikomödie über Beziehungen

Wenn alles kaputtgeht

1 2 3 4 5

Rubrikenübersicht