12.10.2017 16:13 |

Opel-Zoo Kronberg: Nachwuchs bei den Warzenschweinen im Opel-Zoo

Die Meldungen über Jungtiere im Opel-Zoo reißen nicht ab: Nach dem Nachwuchs bei den Zebras, Muntjaks, Nyalas und Berberaffen im September wurden noch zwei Warzenschweine geboren.

Die Frischlinge sind nun an trockenen Tagen im Außengehege zu sehen und es ist eine Freude sie dabei zu beobachten, wie sie immer mutiger durch die Anlage toben, ihre Eltern nachahmen, wie das Gelände nach Fressbarem durchwühlen, und sich auch immer wieder zum Ausruhen aneinander kuscheln. Warzenschweine gehören mit ihren Warzen, ihrem großen Kopf und ihren langen Hauern nicht unbedingt zu den äußerlich attraktivsten Tieren. Aber sie sind mit diesem Aussehen gut an ihren Lebensraum und die Lebensweise angepasst. Der verlängerte Kopf wird als Hebel bei der Nahrungssuche eingesetzt, die langen Hauer benötigen sie zur Verteidigung  und bei Rangkämpfen und die zwei Paare Gesichtswarzen aus festem Bindegewebe schützen den Kopf bei Rivalenkämpfen.

Charakteristisch für die Tiere ist der beim Laufen senkrecht hochgestellte Schwanz. Er sieht aus wie eine Antenne und so verwundert es nicht, dass das Warzenschwein den Spitznamen „Radio Afrika“ erhalten hat. Das Verhalten dient als optisches Signal vermutlich dem Zusammenhalt der Gruppe, da er über das hohe Gras in der afrikanischen Savanne herausragt und von anderen Warzenschweinen gesehen werden kann.
 

Kommentare



zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Ein neues Posting hinzufügen


Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.
Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Welche Farbe entsteht, wenn man Rot und Gelb mischt?: 

Weitere Artikel aus Vordertaunus

Dr.Cornelius Gurlitt, Petra Hummel und Dr. Christian Müller (v.l.) unterzeichnen die Kooperationsvereinbarung.
Hochtaunus
|
Hochtaunus-Kliniken

Ein Mittel gegen Hausarzt-Schwund

Die Fahrzeuge stehen unter den Salzsilos bereit. Sobald das Wetter es erfordert, können sie befüllt werden und ihren Dienst starten.
Hochtaunus
|
Straßenmeisterei Usingen

Die Streusalz-Silos sind gefüllt

Weitere Artikel aus Vordertaunus

Weltenbummler on tour: Manfred und Roswitha Herrmann vor der Sheikh Zayed Moschee in Abu Dhabi.
Steinbach
|
Weltenbummler

Wo es Cappuccino mit Goldstaub gibt

Bild der Verwüstung: Auf der Karibikinsel Saint Martin hat der Hurrikan Irma zahlreiche Gebäude zerstört.
Falkenstein
|
Partnerschaftskomitee

Spenden für „Irmas“ Opfer

Hurra, mein Buch ist wieder da. Autor Stefan Ohmeis freut sich über die zweite Auflage seines Werks über die Geschichte Kirdorfs.
Kirdorf
|
Buch von Stefan Ohmeis

Von Anfang an das Kirchdorf

Rubrikenübersicht